Kommunen

Unsere Leistungen für Kommunen – Beratung in der Konzeptfindung für bedarfsgerechte und individuelle Betreuungsangebote für Senioren 

In Deutschland leben über 90 % der über 60-jährigen Menschen in „normalen“ Wohnungen. Dies wird auch in Zukunft die häufigste Wohnform im Alter sein. Sogar über 70 % der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt und der Anteil der Pflegebedürftigen, die gerne zu Hause gepflegt werden möchten, ist noch höher. Um den heutigen Anteil zu Hause lebender älterer Menschen, angesichts der demografischen Entwicklung, in Zukunft zu halten, müssen jedoch erhebliche Anstrengungen unternommen werden. Vor allem müssen die Betreuungsangebote so gestaltet sein, dass man auch bei Hilfe- und Pflegebedarf zu Hause wohnen bleiben kann. Gerade in kleineren Kommunen sind heute weit verbreitete Angebote wie stationäre Altenhilfeeinrichtungen, Tagespflege oder Betreutes Wohnen nicht rentabel. Daher müssen kreative, bedarfsgerechte und genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kommune und deren Einwohner abgestimmte niedrigschwellige Angebote entwickelt werden.

Eine Untersuchung des Kuratoriums der Deutschen Altershilfe, im Auftrag der Bundesregierung, zum Thema „Wohnen im Alter. Strukturen und Herausforderungen für kommunales Handeln“ >mehr hat deutlich gezeigt, dass in vielen Kommunen ein Informationsdefizit zu den möglichen Betreuungsangeboten für Senioren besteht. Für ein professionelles Handeln auf diesem Gebiet ist es allerdings notwendig, dass fundiertes Wissen zugrunde liegt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dieses Wissen aus der Forschung in die Praxis zu transferieren und mit Ihnen zu teilen.

Die Kommunen sind nicht als einzige verantwortlich für die Gestaltung einer bedarfsgerechten Wohn- und Infrastruktur. Jedoch kommt ihnen eine Schlüsselfunktion zu. Wenn Kommunen sich nachhaltig und bedarfsorientiert um die Betreuung von pflegebedürftigen Einwohnern bemühen wollen, brauchen sie in der Regel Unterstützung, da ihnen das fachliche Know-how hierzu fehlt. Das Problem wurde vielerorts schon erkannt, aber nicht bedarfsgerecht und fachgerecht umgesetz. Eigenverantwortliche und zumeist auf ehrenamtlichem Fundament stehende „kleine“ Lösungen wie Seniorennachmittage, Seniorenausflüge oder Besuchsdienste können hier nur eine Unterstützung sein, lösen aber das eigentliche Problem der fehlenden Betreuungsmöglichkeiten von pflegebedürftigen Senioren vor Ort nicht.

Darüber hinaus mangelt es nicht selten an einer ausreichenden Kooperation zwischen den Beteiligten vor Ort, was mitunter bis hin zu Fehlplanungen führt. Diese Zusammenarbeit vor Ort sehen wir als unabdingbar an, um passgenaue und fundierte Angebote gerade auch für kleinere Kommunen zu entwickeln, die zukunftsfähig sind.

Im Folgenden erhalten Sie einen Auszug unserer Leistungen welche jedoch immer individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden:

> Informationen zu möglichen Wohn- und Betreuungsangeboten
> Untersuchung der Wohnstruktur im Einzugsgebiet
> Erstellen von Bedarfsanalysen für Betreuungsangebote vor Ort
> Moderation der Ideenfindung von Betreuungsangeboten in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten der Kommune.
> Moderation weiterer Kooperationsprozesse (Pflegedienste, Kirchengemeinde, Vereine, Spender, etc.)
> Entwicklung von kreativen und passgenauen Konzepten zu Betreuungsangeboten

Haben Sie Wünsche und Anliegen die über unser hier dargestelltes Portfolio hinausgehen und bei denen wir Ihnen gegebenenfalls weiterhelfen können? Sprechen Sie uns an! Der Erfolg Ihres Vorhabens ist unsere Leidenschaft.

> Infoblatt für Kommunen

 

Prozessbegleitung für Kommunen und institutionelle Einrichtungen – Von der guten Idee zur Umsetzung von Wohn- und Betreuungsangeboten für Senioren.

Als multiprofessionelles Team, bestehend aus Gerontologen, Sozialpädagogen, Pflegemanagern, Pflegekräften und Architekten mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Altenhilfe begleiten wir Ihr Vorhaben in der Umsetzungsphase. Gerade in dieser sensiblen Zeit können Fehler dazu führen, dass ein gut gemeintes Konzept nachhaltig gestört wird. Daher unterstützen wir die federführend an ihrem Projekt beteiligten Architekten oder Projektsteuerer bei Ihren Aufgaben.

Die Mitarbeiter von Taudte Consulting & Service haben viele Jahre in verschiedenen Wohn- und Betreuungsformen der Altenhilfe gearbeitet und kennen aus der täglichen Praxis heraus die Störquellen und Problemstellungen. Mit Ihrem geschulten und fachlichen Auge können Sie daher die gesamte Phase der Realisierung begleiten und Ihnen auf dem Weg von der Idee in die Praxis wertvolle Unterstützung bieten.

Neubauten und Umbauten barrierefrei im Hinblick auf die unterschiedlichsten Einschränkungen zu gestalten, ist ein höchst komplexes Unterfangen. Auf diesem Gebiet sind wir stets auf dem neuesten Stand der Technik und arbeiten mit Kollegen der Wissenschaft zusammen, die sich beispielsweise seit vielen Jahren mit der Wirkung von Farben und Licht auf demenziell Erkrankte beschäftigen.

Über unser interdisziplinär arbeitendes Team bieten wir

> fachliche Prozessbegleitung und Beratung in der Umsetzungsphase
> fachliche Begleitung und Beratung während dem laufenden Betrieb